Aufnahme und Kosten


Die richtige Entscheidung treffen.

 

Die Gründe, die für einen Internatsbesuch sprechen, können ganz unterschiedlich sein. Aber egal, ob berufliche Gründe der Eltern, der Wunsch der Jugendlichen nach mehr Selbständigkeit und Eigenverantwortung, ein Perspektivwechsel in einer speziellen Entwicklungsphase oder die besonderen Profile und Möglichkeiten der Förderung – im Internat in Michelbach steht immer der Mensch im Mittelpunkt.

Gerne beraten wir Sie und Euch bei allen Fragen zum Leben im Internat und Lernen im Schulzentrum.

 

Kosten

Die Kosten für den Internatsbesuch am Evangelischen Schulzentrum Michelbach betragen im Schuljahr 2018/2019 1.450,- EUR, ab dem Schuljahr 2019/2020 1.475 EUR monatlich. Darin enthalten sind die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Betreuung, sowie das Schulgeld in Höhe von 115,- EUR.

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 200,- EUR.

Neben der üblichen Wochenendbetreuung, die in der Regel jedes zweite Wochenende außerhalb der Ferien umfasst, besteht die Möglichkeit, eine erweiterte Betreuung zu vereinbaren:

  • Variante 1: Dieses Paket beinhaltet die Betreuung und Verpflegung an allen Wochenenden des Schuljahres außerhalb der Ferien (zusätzlich 133,- Euro / Monat zum Grundbetrag)
  • Variante 2: Dieses Paket beinhaltet die Betreuung und Verpflegung entsprechend Variante 1 und darüber hinaus die Betreuung und Verpflegung in den Faschings- und Herbstferien (zusätzlich 199,- Euro / Monat zum Grundbetrag).

BAföG-Förderung

Für Schülerinnen und Schüler, die im Gymnasium und Aufbaugymnasium das Profil Musik, Diakonie oder Natur-Technik-Religion wählen, ist eine BAföG-Förderung möglich. Vor allem Kinder aus kinderreichen und aus Familien mit geringem Einkommen haben gute Chancen auf eine BAföG-Förderung. Gerne berechnen wir Ihnen im Vorfeld, ob und in welcher Höhe eine BAföG-Förderung zu erwarten ist und welche weiteren Förderungsmöglichkeiten bestehen.

Ihr Ansprechpartner:

Miklas Hahn

Schulstiftung der Evang. Landeskirche in Württemberg
Heilbronner Str. 180 | 70191 Stuttgart
Tel.: 0711 6723542-13 | Fax: -19
miklas.hahn@schulstiftung.info

 

 

Aufnahme

Die Aufnahme in das Internat ist ab Klasse 8 möglich.

Für die Aufnahme in das Gymnasium und die Realschule ist zunächst das letzte Versetzungszeugnis relevant.

Für die Aufnahme in das Aufbaugymnasium gelten folgende Kriterien:

  • Aufnahmebedingung vom Gymnasium aus ist das reguläre Versetzungszeugnis. Dazu kommen Profilberatungsgespräche und ggf. Feststellungsprüfungen für die Profile.
  • Aufnahmebedingung von der Realschule aus ist das Versetzungszeugnis bzw. Halbjahreszeugnis mit einem Durchschnitt von 2,3 in den Kernfächern D, M, E. Dazu Beratungsgespräche wie unter Ziffer 1. Mit der mittleren Reife in den Aufbauzug ab Klasse 11 ist ein Durchschnitt von 3,0 in den Kernfächern erforderlich, wobei kein Fach schlechter sein darf als 4,0.
  • Aufnahmebedingung von der Hauptschule aus ist das Versetzungszeugnis bzw. Halbjahreszeugnis mit einem Durchschnitt von 2,0 in den Hauptfächern D, M, E.
  • Werden die o.g. Zeugnisdurchschnitte nicht erreicht oder liegen Bewerbungen aus anderen Schularten vor, wird eine Aufnahmeprüfung hier im Haus durchgeführt. Bitte lassen Sie sich hierfür individuell von Herrn Gruber beraten.
  • In der Regel werden neue Schülerinnen und Schüler zu den Halbjahreswechseln oder Schuljahreswechseln aufgenommen.
  • Wichtig: für Übergange aus Waldorfschulen ist in jedem Fall eine Aufnahmeprüfung in den Fächern D, M, E erforderlich, ab Klasse 9 auch in Französisch. Wegen dieser Prüfungen sind Übergänge nur von Schuljahr zu Schuljahr möglich.

Ihre Ansprechpartner:

Schullaufbahnberatung Gymnasium und Aufbaugymnasium:
Schulleiter
Ralph Gruber | Tel.: 0791 93016-113

Schullaufbahnberatung Realschule:
Schulleiter
Achim Meindel | Tel.: 0791 93016-111

Internatsleitung:
René Wahl | Tel.: 0791 93025-210